Zuckerrohr: Upcycling & Tree Free Paper Products

UPCYCLING: Papierprodukte aus 100% Zuckerrohr, dem sogenannten Bagasse – garantiert baumfrei!

Deutschland verbraucht alljährlich so viel Papier wie die Kontinente Afrika und Südamerika zusammen. Trotz Digitalisierung und Social Media steigt der pro Kopf Verbrauch von Papier in Deutschland kontinuierlich und wird mit 250 kg (2018) nur von wenigen Ländern der Erde übertroffen. Wussten Sie, dass mehr als 40 Prozent des weltweit genutzten Holzes zu Papierprodukten weiterverarbeitet wird? Darunter neben Brief- und Druck- und Geschenkpapier, Zeitungen, Kaffebecher, Pots-its, Toilettenpapier und Papiertüten. Eine Papierfaser kann bis zu sieben Mal recycelt und somit wiederverwendet werden. Dennoch können gemäß dem WWF die Holz- und Zellstoff-Plantagen dem Verbrauch der Industrieländer nicht gerecht werden.

Da stellt sich die Frage, nach umweltfreundlicheren und insbesondere BAUMFREIEN Alternativen! Aus den Pflanzenresten der Zuckerproduktion können Produkte wie Tragetaschen, Tüten, Kopierpapier, Kaffeebecher, Geschenkpapier und sogar Notitzbücher erstellt werden. Sie sind alle biologisch abbaubar und können kompostiert werden. Plant Power & Upcycling at its best!

«Bagasse» werden die Pflanzenreste genannt, die bei der Zuckerproduktion nach dem Auspressen der Zuckerrohre übrigbleiben.
1. Bagasse ist der Pflanzenrest bei der Zuckerproduktion. Es besteht aus Cellulose, Hemicellulose und Lignin und galt lange Zeit als Abfallprodukt.


2. Vom Abfall- zum Trendprodukt! Bagasse wird gerne zur Herstellung von Bau- und Verpackungsmaterialien, sowie Einweggeschirr genutzt. Zudem ist es ein willkommener Ersatz für Papierprodukte, wie beispielsweise Tragetüten, Kopier- und Geshenkpapier, Notitzblöcke, Kaffeebecher und viele mehr.


3. Bagasse findet sich in Ländern, in denen viel Zucker produziert wird, wie beispielsweise in Kolumbien oder Venezuela.


4. Zuckerrohr gehört zur Familie der Süssgräser und wächst in den tropischen und subtropischen Klimazonen. Er wird mit einer Höhe von 3-6 Metern richtig gross! Im Innern der Halme verborgen liegt der “Schatz”: Zucker! Aus 100 Tonnen Zuckerrohr werden 10 Tonnen Zucker und 34 Tonnen Bagasse gewonnen.


5. Zuckerrohr ist eine sehr schnell nachwachsende Pflanze. Wie beim Bambus müssen für deren Gewinnung keine Wälder abgeholzt werden. Bagassepapier benötigt zudem KEINE ZUSÄTZLICHE ANBAUFLÄCHE für die Produktion und es wird viel weniger Energie für die Produktion, Ernte und Weiterverarbietung aufgewendet als für herkömmliches Papier.


6. Bagasse ist zudem sehr robust, wasserresistent und fettdicht!

7. Und das Beste: Papierprodukte aus Bagasse sind vollständig biologisch abbaubar und kompostierbar.